Kulturstiftung Oberwesel

Die Kulturstiftung Hütte Oberwesel trauert um ihren Stifter Anton Heinrich Hütte, der am 18. April 2020 im Alter von 88 Jahren verstorben ist

Zum Nachruf

Stiftung zur Förderung von Kunst, Kultur & Denkmalpflege

Besteht seit dem 18. Dezember 2001. Stifter sind die Eheleute Margot und Anton Heinrich Hütte. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Kunst und Kultur sowie der Denkmalpflege im Bereich des Minoritenklosters.

Als operative Stiftung betreibt die Kulturstiftung Hütte das Kulturhaus Oberwesel mit dem modern gestalteten Stadtmuseum und einem multifunktionalen Veranstaltungsraum. Die Einrichtung versteht sich als Stätte für Kunst und Kultur jenseits der Ballungsräume. Der Betrieb des Kulturhauses erfolgt durch Mitarbeiter der Stiftung und ehrenamtliche Kräfte.

Das Kulturhaus mit seiner attraktiven preisgekrönten Architektur und einer bunten Vielfalt kultureller Angebote leistet einen zeitgemäßen Beitrag zur Stadtentwicklung. Darüber hinaus widmet sich die Kulturstiftung Hütte dem Denkmalschutz und damit der Tourismusförderung in einer Stadt, die mit ihrem mittelalterlichen Stadtbild wirbt.

Seit 2020 haben zudem gemeinnützige Vereine und Institutionen der Stadt Oberwesel die Möglichkeit durch die Kulturstiftung Hütte Oberwesel finanziell gefördert zu werden. 
Informationen zur Antragstellung finden Sie hier.

Margot und Anton Heinrich Hütte sind Träger des Landesverdienstordens des Landes Rheinland-Pfalz und Ehrenbürger der Stadt Oberwesel.

Weitere Informationen zu den Stiftern